Im Internet kann man verfolgen, wo der Autotransporter gerade ist - hier im Hafen von Zeebrugge