Welterfahrung.com
Archiv für den Monat September 2015
Statistik Malawi, Teil 1

Statistik Malawi, Teil 1

Unsere erste Etappe in Malawi führt uns von der Grenze zur Hauptstadt Lilongwe. Anschließend drehen wir unsere Nase nach Süden, wo wir in Blantyre einige Probleme haben, einen Übernachtungsplatz zu finden. In Mulanje erkunden wir das nach dem Ort benannte Gebirge.
Altlasten, Teil 1

Altlasten, Teil 1

Ursprünglich waren wir mit dem guten Gefühl auf Reisen gegangen, vor unserem Abflug noch allen Behördenkram erledigt zu haben. Das war eine völlige Fehleinschätzung, denn sowohl die Behörden als auch die Versorgungsunternehmen sind langsam – zum Teil sehr langsam. So erhielten wir die letzte Stromabrechnung für unser Haus erst 6 Wochen nach unserer Abreise. Die...
Vom Luangwa River zu den Mulanje Mountains

Vom Luangwa River zu den Mulanje Mountains

Wir haben Post von Janet und Uwe aus Windhoek. Die kleine Kylie wird ab Januar an der Delta-Schule in Windhoek lernen. Dazu benötigt die Familie von Kylie noch etwas Unterstützung. Für Interessenten haben wir den Brief von Janet und Uwe bei deren Artikel unter der Rubrik „Leute“ abgelegt.   Am Morgen überrascht uns Patrick mit...
Statistik Sambia, Teil 2

Statistik Sambia, Teil 2

An einem Sonntag gestaltete sich die Passage von Lusaka eher einfach. Anschließend nahmen wir die Great East unter die Räder, die ab der Luangwa - Bridge mit scheinbar unendlichen Baustellen gespickt war.
Rund um den Luangwa River

Rund um den Luangwa River

Am Morgen sehen wir etliche Affen mit dicker Lippe durch das Camp rennen. Beim genaueren Hinsehen erweist sich die dicke Lippe als Avokadofrucht, die die Tiere im Maul haben. Schnell sind die Bäume gefunden, auf denen die Früchte reifen. Babsi wollte noch ein, zwei Avokados für den nächsten Salat mitnehmen. Fehlanzeige: Es findet sich nicht...
Reisepraxis Namibia

Reisepraxis Namibia

Allgemein: Namibia hat sich uns als gutes und sicheres Reiseland präsentiert. Während der Süden sehr dünn besiedelt ist, gibt es nördlich von Windhoek einige größere Orte. Südlich der so genannten Roten Linie, die sich in der Höhe des Etosha-Nationalparks quer durchs Land zieht, findet man häufig Ortsstrukturen, wonach die Ortszentren von den Townships getrennt sind....
Lusaka

Lusaka

Nach über einer Woche im Tierparadies wird es Zeit weiter zu reisen. Wieder einmal versuchen die Meerkatzen an unser Frühstück zu gelangen. Als überaus hinderlich erweist sich allerdings ein Wassersprenger, der zwischen der Affenhorde und unserem reich gedecktem Frühstückstisch seine Runden dreht. Jedes Mal, wenn ein Affe versucht, das Hindernis zu überwinden, bekommt er einige...
Statistik Sambia, Teil 1

Statistik Sambia, Teil 1

Die erste Etape in Sambia führt uns von Katima Mulilo über Livingstone und die Victoria-Wasserfälle nach Lusaka...
Mukuni - ein sambisches Dorf

Mukuni – ein sambisches Dorf

Mukuni liegt in der Nähe von Livingstone. Hier ist die Volksgruppe der Toka Leya zu Hause. Das Dörfchen schauen wir uns an – dachten wir. Dass der Ort über 7000 Einwohner hat, sieht man auf den ersten Blick nicht, da die Häuser über dutzende Quadratkilometer verstreut sind. Die Straße endet am zentralen Platz direkt neben...

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen