Wir fahren auf Swakopmund zu. Das Autoradio dudelt. Im Verkehrsfunk von Hitradio Namibia, einem deutschsprachigen Sender, gibt es keine Meldungen. Kein Wunder bei einem Land, das gut doppelt so groß wie Deutschland ist und nur reichlich 2 Millionen Einwohner hat. Vielleicht sollte man den Verkehrsfunk durch Ansagen ergänzen, wann auf einigen Straßen überhaupt ein Auto...