An das südaustralische Sommerwetter können wir uns nur schwer gewöhnen. Hier wechseln tiefste Nachttemperaturen von 26 Grad und Tageshöchsttemperaturen von 15 Grad in kurzer Reihenfolge ab. Entweder bringt eine markante Südwestströmung kalte Luft und Regen vom Polarmeer oder heißer Nordostwind, der seinen Ursprung im Outback hat, bläst wie aus einem Fön. Heute ist einer der...