Normalerweise steckt Jörg eine Schifffahrt locker weg. So zunächst auch heute. Wir sind unterwegs nach Tasmanien. Schon am Vortag hatten wir uns vom Campingplatz in Melbourne auf den Weg zum Hafen gemacht. Zum Glück, denn das Navi war der Meinung, dass der kürzeste Weg auch der Schnellste ist. Für die fünfzehn Kilometer brauchten wir schließlich...